Ihr Warenkorb

Sie haben noch keine Produkte zu Ihrer Bestellung hinzugefügt.

Produktübersicht

Stelle derzeit besetzt

Hier ein kleines Update zu unserer Stellenanzeige:

Wir haben eine Tischlerin angestellt und derzeit kein weiteren Bedarf an Hilfe.

Wir haben den Umbau der Werkstatt abgeschlossen, auch der Maschinenraum ist beheitzt und fertig.

Tischler / Zimmermann gesucht

Zur Unterstützung unserer Produktion von Haushalts Getreidemühlen suchen wir einen jungen und flexiblen Tischler oder Zimmermann. Zuschnitt von Massiv- und Sperrholz, Weiterverarbeitung in kleinen Serien, Verleimen und Montage sollen erlernt und selbstständig ausgeführt werden

Arbeiten bei WIDU Mühlenbau

Sie kommen jeden Tag zuverlässig und selbstständig zur Arbeit.

Wir arbeiten im engen Familienkreis, sie sind der einzige Angestellte in der Werkstatt.

Sie arbeiten selbstständig und zuverlässig zu normalen Arbeitszeiten von 8:00 bis 17:00 Uhr. Pausenzeiten 10 Uhr und 14 Uhr mit uns, oder flexibel.

Sie kommen pünktlich und passend gekleidet. Feierabend ist je nach anfallenden Arbeiten pünktlich, oder wenn der Arbeitsschritt beendet ist auch mal früher oder später.

Aufgaben

Sie bekommen einen Zuschnittplan; meist für 100 Mühlen.

Sie können sich schnell einen Überblick verschaffen, berechnen wieviel Material benötigt wird und an einer Tischkreissäge Massivholz und Sperrholz ablängen. Alle Teile sind auf 1/10 mm genau und alle Stapel haben die gleiche Anzahl an Teilen.

Wenn Sie fertig sind, ist der Arbeitsplatz wieder aufgeräumt und alles liegt an seinem bekannten Platz. Reste sind im Feuerholz und Späne aufgefegt.

Sie Bohren an der Standbohrmaschine viele Löcher, alles an der richtigen Stelle und sauber, gleichmäßig und zügig. Nach einigen Stunden ist diese eintönige Arbeit getan und es kommen weitere Schritte zur Bearbeitung, wie Schleifen, Schlitzen, Fräsen und Bekleben von Lüftungsgitter oder Einleimen von Lamellen.

Alle Arbeiten sind auf die Serie gesehen übersichtlich und nach einiger Wiederholung noch nicht eintönig.

Sie können flexibel auf Änderungen eingehen und sind offen gegenüber den WIDU üblichen Bearbeitungsschritten, auch wenn Sie aus der Ausbildung / Berufserfahrung anderes gewohnt sind!

Nach etwa einem Jahr Einarbeitungszeit kennen Sie die Tücken der Klein-Serien und können gut damit umgehen und Änderungen im Ganzen nachvollziehen und deren Auswirkung vorstellen.

 

Die Maschinenwerkstatt ist nicht beheizt, die Montagewerkstatt hat einen Holzofen, den Sie auch nachlegen.

Sie können auch selbstständig Umbauarbeiten am Gebäude durchführen, wie Holzständerwerk und Dämmung. Dann ist in absehbarer Zeit alles beheizbar.

Ihre Bewerbung

Sie können sich vorstellen viele Jahre mit uns zusammen zu arbeiten und mit uns zu wachsen?

Dannn freue ich mich über Ihre Bewerbung mit tabelarischen Lebenslauf und Foto, bitte schriftlich, per Post oder email an:

bewerbung@universalmuehle.de